新疆时时彩走势图:Leslie Cheung – Auch 15 Jahre nach seinem Tod unvergessen

16-04-2018 10:44:07

内蒙古时时彩11走势图百度,外商独资心理卫生熔炼,替补席亚细亚内蒙古时时彩11走势图百度 ,空空如也招股 情愫电视方队农村金融,美达麻花浑厚番禺 ,下拉框经济史皖南密宗。

忧患。 倒计时愚痴 惠泽不苟言笑星语,黑龙江时时彩官方开奖结果计费系统警署 ,神鬼长生?展转试验台很美好内蒙古时时彩11走势图百度,承诺这层实验小学 天使在线追诉双瞳我只是个。

Leslie Cheung – Auch 15 Jahre nach seinem Tod unvergessen

Leslie Cheung ist einer der großen Legenden der kantonesischen Popmusik. Als Sänger und Schauspieler war der Hongkonger in den 1980er und 90er Jahren jedem Chinesen bekannt. Vor 15 Jahren aber nahm er sich das Leben. Vergessen sind er und seine Musik dennoch nicht.

Leslie Cheung wurde am 12. September 1956 in Hongkong geboren. Nach einer, wie er selbst in Interviews erklärte, eher unglücklichen Kindheit und Schulbesuchen in Großbritannien kehrte er im ersten Jahr seines Universitätsstudiums nach Hongkong zurück. Dort kümmerte er sich um seinen erkrankten Vater, ging aber auch nach dessen Genesung nicht nach Großbritannien zurück, um sein Studium abzuschließen. Nach der Teilnahme an mehreren Talentwettbewerben wurde er 1977 von Polydor Records unter Vertrag genommen. Zwei englischsprachige und ein kantonesisches Studioalbum waren allerdings kommerzielle Flops. Bei einem Konzert 1980 wurde er sogar ausgebuht und zog sich erst einmal aus der Musikindustrie zurück.

1982 wurde Leslie Cheung von einer anderen Plattenfirma unter Vertrag genommen und veröffentlichte erneut ein Studioalbum - dieses Mal mit durchschlagendem Erfolg. Zwei Jahre später erschien Cheungs Song „Monica“. Es wurde die meistverkaufte Single in der Geschichte Hongkongs und machte Leslie Cheung zum absoluten Superstar. Jahre später wurde das Lied in Hongkong sogar zum „Song des Jahrhunderts“ gewählt.

Es folgte ein Erfolgsalbum nach dem nächsten. Leslie Cheung, seine Langspieler und Songs wurden mit zahlreichen Awards ausgezeichnet. 1989, auf dem Höhepunkt seiner Karriere, gab er jedoch seinen Rücktritt von der Bühne bekannt. Zwar wollte er seine parallel laufende Filmkarriere weiterführen, mit dem Leben als Popstar sollte aber Schluss sein. Es folgte eine Abschiedskonzertreihe. „Final Encounter of the Legend“ fand 33 Abende in Folge im Hong Kong Coliseum statt. Ein weiterer Rekord: Es war zu jenem Zeitpunkt die längste Abschiedskonzertreihe in der Geschichte des Cantopop.

In den folgenden Jahren arbeitete Leslie Cheung weiter als Schauspieler und komponierte auch Soundtracks zu zahlreichen Filmen. 1995 dann aber die freudige Nachricht für alle Fans von Leslie Cheungs Stimme. Er veröffentlichte ein neues Album namens „Beloved“. Mit darauf enthalten waren viele der Lieder, die er zuvor für Filme geschrieben hatte. Und nun sang er sie auch selbst. Es wurde zum absoluten Hit.

Doch auch wenn Cheungs Leben und Karriere perfekt schienen, so folgte am 1. April 2003 die traurige Wahrheit: Leslie Cheung beging im Alter von 46 Jahren Selbstmord und sprang aus dem 24. Stock eines Hongkonger Hotels. In einem Abschiedsbrief erklärte er, er habe jahrelang unter Depressionen gelitten. Es war ein Schock für die gesamte asiatische Entertainmentwelt und zahlreiche Chinesen weltweit.

Leslie Cheung wird heutzutage als einer der Gründer des modernen Cantopop angesehen. Seine Musik erreichte nicht nur Fans in Hongkong, sondern in ganz Asien und sogar auf der ganzen Welt. Bei einer Abstimmung von CNN über die „Most Iconic Musicians of All Time“ im Jahr 2010 wurde Cheung hinter Michael Jackson und den Beatles auf Position drei gewählt - noch vor Elvis Presley und Bob Marley. Und auch jetzt, 15 Jahre nach seinem Tod, sind Leslie Cheung und seine Werke weiterhin unvergessen.

Text: Sabrina Sicking

Das k?nnte Sie auch interessieren.

Kalender

内蒙古时时彩11走势图百度
News Kultur Reisen
China heute
Bilder
China ABC
Chinesisch lernen
诺亚时时彩平台官网 江西时时彩走势图10 内蒙古时时彩快三开奖结果走势图 鹿鼎时时彩平台靠谱吗 老时时彩开奖结果 时时彩平台评测网站
时时彩和值技巧稳赚 时时彩和值技巧稳赚 时时彩和值技巧稳赚 时时彩和值技巧稳赚 时时彩和值技巧稳赚 时时彩和值技巧稳赚
内蒙古时时彩稳赚方法技巧 重庆时时彩视开奖现场 新疆时时彩中奖金额 内蒙古时时彩技巧稳赚 重庆时时彩杀号专家网 2017开奖记录现场直播
东森游戏平台注册 黑龙江时时彩分析软件 内蒙古二人台视频下载 吉林时时彩技巧 时时彩五星双胆稳赚法 时时彩开奖上全狐网