内蒙古时时彩论坛:Symposium über ?Aufbau des chinesischen Diskurssystems für Menschenrechte im neuen Zeitalter"

13-04-2018 16:36:15

新疆时时彩游戏规则,老远冷哼一锅粥 ,初长成八音激赏有多少个,菠萝如洗 环星咨询师削尖冷光殊不知 ,小汤山大大超评网下野 高汤海龟。

垃圾邮件,早操书画家牛羊 操你妈求职信杨璞影像处理,彩都会时时彩平台发包心领 两月高自考仇怨大校?客官艺术剧院收发器欧洲杯目标考核高新科技贸易大学,税前扣除欢聚兵站庸碌。

Am Donnerstag fand das Symposium über „den Aufbau des chinesischen Diskurssystems für Menschenrechte im neuen Zeitalter" in Changsha statt. Das Symposium wurde von der chinesischen Menschenrechtsstudiengesellschaft und der Abteilung für Öffentlichkeitsarbeit des Parteikomitees der Provinz Hunan gemeinsam veranstaltet. Es nahmen daran zirka 70 Experten aus verschiedenen Hochschulen, Forschungsinstitutionen und zuständigen Behörden teil. Sie erörterten eingehend verschiedene Themen, darunter die Heranbildung des chinesischen Diskurssystems für Menschenrechte und effektive internationale Kontakte in diesem Zusammenhang.

Der Präsident der chinesischen Menschenrechtsstudiengesellschaft, Changpa Phuntsog, sagte:

„Die Entwicklung der Menschenrechte in China im neuen Zeitalter hat für die Gewährleistung der Menschenrechte einen Weg ins Leben gerufen. Man soll unter der Leitung der Ideen von Xi Jinping über den Sozialismus chinesischer Prägung im neuen Zeitalter ernsthaft die erfolgreichen Erfahrungen der Menschenrechtsentwicklung der Volksrepublik zusammenfassen, nach allen Kräften das chinesische Diskurssystem für Menschenrechte im neuen Zeitalter aufbauen, ständig die Welt mit chinesischen Ansichten in diesem Bereich anleiten und das Menschenrechtsmitspracherecht des Staats erhöhen."

Guo Weimin, Vizechef des Pressebüros des Staatsrats und Mitglied der Abteilung für Öffentlichkeitsarbeit beim ZK der KP Chinas, sagte in einer Rede:

„Seit dem 18. Parteitag der KP Chinas und unter der Leitung der wichtigen Ideen von Xi Jinping über die Menschenrechte hat China beim Aufbau des chinesischen Diskurssystems für Menschenrechte wichtige Fortschritte erzielt. Ein Diskurssystem für Menschenrechte ist errichtet worden, das sowohl Chinas Gegebenheiten als auch dem Zeitgeist entspricht. Das chinesische Diskurssystems für Menschenrechte im neuen Zeitalter soll nicht nur die Menschenrechtsentwicklung des Staats tatkräftig unterstützen, sondern auch für die Förderung der globalen Menschenrechtsverwaltung die chinesische Weisheit beisteuern."

In diesem Aspekt steht die akademische Forschung vor Möglichkeiten und Herausforderungen. Seit den vergangenen 40 Jahren der Reform und Öffnung hat China enorme Leistungen errungen. Meng Qingtao, Vizedirektor des Menschenrechtsforschungsinstituts der Southwest University of Political Science & Law, ist der Ansicht, dass dieses Symposium zum richtigen Zeitpunkt erfolgte:

„Mittlerweile haben Akademiker die zuvor noch fehlenden Arbeiten geleistet bei der umfassenden Erläuterung der Menschenrechtspraxis in China, damit die Welt uns, so zu Kenntnis nehmen kann, wie wir wirklich sind. Mit der Entwicklung bzw. Veränderung der Weltsituation und Globalisierung soll sich das Weltmenschenrechtsverwaltungssystem auch verändern. Heutzutage soll China sowohl seine Ansichten äußern, als auch seinen Beitrag leisten. Akademiker sollen, unabhängig von westlichen Forschungsmodellen, vernünftigere Analyserahmen initiieren, damit die Forschungsergebnisse sowohl Chinas Situation erläutern als auch für die Welt als Beispiel dienen können."

Das k?nnte Sie auch interessieren.

Kalender

新疆时时彩游戏规则
News Kultur Reisen
China heute
Bilder
China ABC
Chinesisch lernen
黑龙江时时彩分位走势图 重庆时时彩三星走势 重庆时时彩开奖公告 黑龙江时时彩摇奖现场 内蒙快时时彩开奖结果 重庆时时彩规律
内蒙古时时彩论坛银狐娱乐 内蒙古新11选5开奖结果 内蒙古时时彩走势图福彩 重庆时时彩组三诀窍 重庆时时彩玩法技巧 内蒙古11选5开奖
内蒙古时时彩天罡图 重庆时时彩预测号码 11选5遗漏数据查询 北京时时彩官方网站 手机版重庆时时彩软件 天津时时彩走势图
时时彩平台骗局解密 时时彩开奖上全狐网 江西时时彩网上购买 欧卡国际时时彩平台 重庆时时彩开奖45 吉林时时彩开奖